Projekt Pfauengarten - Graz

Das Projekt Pfauengarten entstand auf einem der letzten bebaubaren Areale in der Grazer Altstadt. Das Wiener Architekturbüro Pichler & Traupmann gewann mit ihrem Entwurf einen dafür europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb. Die Entwürfe der 46 Teilnehmer wurden von einer Jury bewertet, die unter anderem aus Vertretern der UNESCO bestand.

 

Die drei Baukörper bieten Platz für 34 Wohneinheiten sowie Büros im Baukörper C, die Baukörper A und B finden ihre Nutzung als Hotelanlage für die NH Hotel Group.

Wohneinheiten

34 exklusive Wohnungen, Parkplätze und Geschäftsflächen im Herzen der Grazer Altstadt mit Blick auf die Grünoase Stadtpark und den Schlossberg.

Pfauengarten Wohnanlage
Karmeliterplatz 4c
8010 Graz

NH Hotel Graz

Eine Hotelanlage, die luxuriöse Ausstattung und eine fantastische Lage inmitten des Weltkulturerbes von Graz vereint.

 

NH Graz - Hotel Pfauengarten
Karmeliterplatz 4a+b
8010 Graz

Mies van der Rohe Award 2017 - Nominierung

Der “Mies van der Rohe Award”, ein Preis für zeitgenössische Architektur der Europäischen Union, wird alle zwei Jahre verliehen um qualitätsvolle Architekturarbeit in Europa anzuerkennen und zu fördern.

 

Kandidaten für den Preis werden von einer Gruppe unabhängiger Experten aus ganz Europa, sowie Mitgliedern des Europäischen Rates für Architektur vorgeschlagen.

 

Die ungewöhnlichen Formen der 3 Gebäude bilden das Bindeglied zwischen Stadt (Karmeliterplatz) und Natur (Stadtpark). Nicht nur die Architektur verbindet diese 2 Bereiche. Zum ersten Mal wird es zwischen dem Karmeliterplatz und dem Stadtpark eine direkte Gehwegverbindung geben.